Arbeit und Berufliche Integration

Tagesstätten

Die Tages­stätte ist ein niedrig­schwelliges An­gebot der Ein­gliederungs­hilfe und wird unab­hängig vom Ein­kommen gewährt. Wir beraten, unter­stützen und för­dern die Teil­habe psychisch er­krank­ter Men­schen. Dies be­trifft Men­schen ab 18 Jah­ren, wohn­haft im Raum Frank­furt, die vorüber­gehend, dauer­haft oder alters­bedingt dem Arbeits­markt nicht zur Ver­fügung stehen.

Eine regel­mäßige Tages- und Wochen­struktur kann über Backen und Kochen und das Ein­nehmen gemein­samer Mahl­zeiten, Bewe­gung und Sport mal drinnen und mal drau­ßen, Kreativ­werk­statt und Musik­gruppe, Tages­aus­flüge und die Teil­nahme am Frank­furter Kultur­angebot, sowie viele wei­tere An­gebote in der Tages­stätte trainiert und auf­gebaut werden.

Eine individuelle Betreuung des Sozial­dienstes ist gewähr­leistet.

In der Bio-Rösterei Basaglia und in einer klei­nen Wäsche­service­abtei­lung kann man mit­arbeiten und dabei einen Zu­ver­dienst er­zielen. Hier, wie auch in an­deren Be­rei­chen unseres Be­rei­ches Arbeit und Be­ruf­liche In­tegration können Quali­fika­tionen erwor­ben werden, die auch eine Per­spek­tive einer Teil­habe am Arbeits­leben eröff­nen können.

In der Rös­terei des Stand­ortes Gallus wird Bio­kaffee ver­schie­dener Her­kunfts­länder gerös­tet. Hier ar­bei­ten alle Seite an Seite im Team, um den Gäs­ten vor Ort Kaffee­speziali­täten und Ge­bäck an­zu­bieten. Zu die­sem Arbeits­bereich ge­hören neben dem Aus­schank des Kaffees auch das Ver­packen, der Ver­kauf im La­den und die Aus­liefer­ung der Pro­dukte an die Kun­den im Stadt­ge­biet.

www.cafebasaglia.de

In der Wäscherei des Stand­ortes Bocken­heim wird Wäsche aus ver­schie­den­sten Ein­rich­tung­en des Frank­furter Ver­eins sor­tiert, ge­waschen, ge­bügelt, von dort aus ab­ge­holt und ge­lie­fert. Es wird ein fach­ge­rechter Um­gang mit Tex­tilien und haus­halts­üblichen Ge­rä­ten ver­mittelt.