Stellenangebote

Einrichtung

Zentrales Aufnahmemanagement (ZAM/GP)

Stellenbeschreibung

Ihre Aufgabe
Qualifizierte Beratung und Begleitung von Interessent*innen, deren Bezugspersonen und Betreuer*innen bei der Aufnahme in Einrichtungen des Frankfurter Vereins, vornehmlich dem Bereich Gemeindepsychiatrie (GP),
Verantwortung des Aufnahmeprozesses, Führung von Erstgesprächen, umfassende Ermittlung der individuellen Interessen und Unterstützungsbedarfe der Klient*innen, ggf. Erarbeitung einer Zielvereinbarung auf Grundlage der durchgeführten Bedarfsermittlung, Ermittlung des Bedarfs vornehmlich im Bereich Wohnen aber auch bezogen auf tagesstrukturierende Angebote, Vermittlung in passgenaue Angebote innerhalb aber auch außerhalb des Frankfurter Vereins und Übergabe an die Mitarbeitenden der Wohn- und Betreuungseinrichtung,
Klärung von Kostenzuständigkeit der Leistungsträger und im Bedarfsfall Unterstützung der Klient*innen bei der Antragstellung,
Dokumentation des Verlaufs und Entwicklung von Statistiken und Kennzahlen,
Mitwirkung bei der Weiterentwicklung eines verbindlichen Aufnahmemanagements sowohl für den Frankfurter als auch trägerübergreifend im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Eingliederungshilfe,
Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Führungs- und Fachkräften der beteiligten Dienste und Einrichtungen, zuweisenden Institutionen, Behörden, externen Partner*innen sowie Mitarbeit bei Projekten und Sonderaufgaben auf Anforderung. Akquise und Teilnahme an Veranstaltungen des fachlichen Netzwerks.

Ihr Profil
Absolviertes einschlägiges Studium im Bereich Soziale Arbeit bzw. vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen,
Wünschenswärt wären gute Kenntnisse der Angebote des GP-Bereiche sowie Angebote des Frankfurter Vereins und der komplementären Hilfen, Grundlagen klientenzentrierter Gesprächsführung und systemische Handlungskompetenz, Kenntnis psychiatrischer und suchtspezifischer Problemlagen,
Erfahrungen in der Mitwirkung in Projekten und netzwerkorientiertem Arbeiten,
Gute kommunikative Fähigkeiten mit einem sicheren und überzeugenden Auftreten,
Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und soziale Kompetenz,
Fähigkeit zu einer klientenorientierten, systematischen, strukturierten und zielorientierten Arbeitsweise mit guten organisatorischen Fähigkeiten, Ambiguitätstoleranz sowie
sichere Anwenderkenntnisse in Outlook, Word und Excel.

Ihre Arbeitszeit
39,00 Stunden pro Woche bzw. 100 % der tariflichen Wochenarbeitszeit oder, wenn gewünscht, auch in Teilzeit möglich.

Ihr Gehalt
Entgeltgruppe TVöD SuE 12

Chiffrenummer
047/19850

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, garantieren die strikte Vertraulichkeit Ihrer Bewerbung und antworten schnell. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Chiffrenummer per E-Mail an .
Bitte teilen Sie uns mit Über­sendung Ihrer Bewer­bungs­unter­lagen mit, ob wir Ihr Ein­ver­ständnis zur Auf­nahme in unsere Bewerber­daten­bank erhalten.

Kontakt

Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.
Personalabteilung
Große Seestraße 43
60486 Frankfurt am Main
Fon 069 79 405 300

Diese Website verwendet keine Cookies.
Funktional
Marketing
Tracking
ImpressumDatenschutzerklärung